Durch den Verpfründungsvertrag verpflichtet sich eine Person, dem sogenannten Pfrundgeber ein Vermögen oder einzelne Vermögenswerte zu übertragen gegen Unterhalt und Pflege auf Lebenszeit. Solche Verträge müssen öffentlich beurkundet, genauer gesagt in der Form der Erbverträge abgeschlossen werden.

 

FaLang translation system by Faboba