Wichtige Neuigkeiten bezüglich des Familiennamens

Am 1. Januar 2013 tritt in der Schweiz eine Gesetzesänderung in Kraft, die man beinahe als revolutionär bezeichnen könnte: Ehegatten und eingetragene Partner sollen nicht mehr verpflichtet werden, einen gemeinsamen Familiennamen zu wählen. Frau und Mann werden ihren jeweiligen bisherigen Familiennamen beibehalten können. Selbstverständlich soll weiterhin die Möglichkeit bestehen, einen gemeinsamen Familiennamen zu wählen. Ehegatten ohne gemeinsamen Familiennamen werden gezwungen sein, bereits anlässlich der Eheschliessung den Namen allfälliger künftiger Kinder zu bestimmen.

 

Gründen Sie ihre AG oder GmbH online

Wenn Sie beabsichtigen, eine Aktiengesellschaft oder Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu gründen, so haben Sie die Möglichkeit, das beigelegte Formular auszufüllen und Ihrem Notar zu schicken. Im darauffolgenden Gespräch werden Sie von einem kompetenten Service für die Realisierung Ihres Projekts profitieren.

 

FaLang translation system by Faboba